Die Liberale Stimme in Schmalkalden und Meiningen

Die Liberale Stimme in Schmalkalden und Meiningen
Engagiert für unsere Region.

Kommunalwahl 2024

Am 26. Mai 2024 sind die Bürgerinnen und Bürger Thüringens aufgerufen, ihre Stimme bei den Kommunalwahlen zu nutzen. Gewählt werden die Kreistagsmitglieder in Schmalkalden/Meiningen, die Stadträte in Schmalkalden und Meiningen sowie der Gemeinderat in Floh-Seligenthal. Diese Wahlen bieten eine wichtige Gelegenheit, die lokale Politik aktiv mitzugestalten und Entscheidungsträger zu wählen, die die Entwicklung der Gemeinden und Städte vorantreiben werden. Ihre Teilnahme entscheidet über die Zukunft der lokalen Infrastruktur, Bildung, Wirtschaft und Kultur. Nutzen Sie Ihr Wahlrecht, um Einfluss auf die Gestaltung Ihrer unmittelbaren Lebensumgebung zu nehmen.

Wahlen sind das Herzstück unserer Demokratie. Sie bieten den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, aktiv an der Gestaltung der politischen Landschaft teilzunehmen und ihre Stimme für die Zukunft ihres Landes, ihrer Region oder ihrer Gemeinde abzugeben. Durch Wahlen können wir unsere Interessen und Überzeugungen vertreten und sicherstellen, dass diejenigen, die uns regieren, auch wirklich unsere Anliegen und Werte repräsentieren. Die Teilnahme an Wahlen ist nicht nur ein Recht, sondern auch eine Verantwortung, um eine gerechte und freie Gesellschaft zu fördern.

Kreistagswahl

Peter Fräbel

Vorsitzender der Ortsgruppe Floh-Seligenthal

Peter Fräbel verkörpert das Ideal eines engagierten Kommunalpolitikers, dessen Wirken und berufliche Laufbahn tief in der Gemeinschaft verwurzelt sind. Nachdem er die 10. Klasse an einer Polytechnischen Oberschule abschloss, erlangte er über einen Vorbereitungslehrgang die Hochschulreife. Sein Studium an der Pädagogischen Hochschule Erfurt schloss er erfolgreich als Diplom-Lehrer für Mathematik und Physik ab.

Fräbels beruflicher Weg führte ihn in die Politik, wo er von 1990 bis 2012 als Bürgermeister von Floh-Seligenthal tätig war. In dieser Zeit prägte er die Gemeinde durch kluge Führungsstärke und zukunftsorientierte Projekte, was ihm 2012 den Übergang in einen wohlverdienten Ruhestand ermöglichte. Trotzdem blieb er politisch aktiv und ist seit 1967 ein treues Mitglied der Freien Demokratischen Partei (FDP). Seine Erfahrungen und Kenntnisse brachten ihm zeitweise den Posten des Kreisvorsitzenden ein und er ist seit vielen Jahren ein geschätztes Mitglied des Kreisvorstandes sowie Vorsitzender der Ortsgruppe Floh-Seligenthal.

Sein politisches Engagement ist besonders durch seine Bemühungen um solide Finanzen, Bildungsförderung, Umweltschutz und die Entwicklung lokaler Strukturen gekennzeichnet. Diese Schwerpunkte spiegeln sich auch in seinem privaten Leben wider, das stark von seiner familienorientierten Lebensweise und seiner tiefen Verwurzelung in der Gemeinschaft geprägt ist. Fräbel ist nicht nur ein Beispiel für politische Integrität und Engagement, sondern auch ein lebendiges Symbol für die positive Wirkung langjähriger, konsequenter Arbeit im Dienste der Gemeinschaft.

Listenplatz
1
Wahlkreis
Schmalkalden/Meiningen

Stadtratswahl

Alexander Andrée

Vorsitzender Ortsverband Meiningen

Alexander Andree ist ein Rechtsanwalt und politisch aktives Mitglied der FDP. Sein akademischer Weg begann mit dem Abitur am Städtischen Gymnasium Altlünen, bevor er Rechtswissenschaften an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn studierte. Nach seinem Studium absolvierte er das Referendariat am Landgericht Meiningen und wurde 2015 als Rechtsanwalt zugelassen.

Seit 2009 engagiert sich Andree in der FDP und hat sich dort kontinuierlich eingebracht. Im Jahr 2021 stieg er in die lokale Politik ein und wurde zum stellvertretenden Vorsitzenden der Fraktion FW/FDP im Stadtrat Meiningen gewählt. In dieser Rolle setzt er sich für die Rechte und Interessen seiner Mandanten sowie für die politischen Ziele seiner Partei ein. Andree ist bekannt für sein scharfes juristisches Verständnis und sein Engagement in der Kommunalpolitik.

Listenplatz
1
Wahlkreis
Meiningen

Hartmut Kremmer

57 Jahre, verheiratet, einen Sohn, seit 25 Jahren selbstständiger Taxiunternehmer mit 25 Mitarbeitern.

Keiner ist so bodenständig und seiner Heimat so verpflichtet wie er. Hartmut lebt seit seiner Geburt im Ortsteil Wernshausen. Er kennt in seiner Heimat alles und jeden. Sein Engagement für seine Heimatgemeinde lässt sich eigentlich nicht in nur wenige Worte fassen. Als ehemaliger Ortsteilbürgermeister hat er sich nachhaltig um die Belange der Gemeinde gekümmert und gehört seit mehr als 10 Jahren dem Stadtrat von Schmalkalden an.

Weiterhin ist er auch Unterstützer und Ansprechpartner der örtlichen Vereine. Über vielfältige Beziehungen im Sport unterstützt er Schulen bei der Durchführung von Arbeitsgemeinschaften.

Listenplatz
1
Wahlkreis
Schmalkalden

Wahl zum Bürgermeister

Gerald Ullrich (MdB)

Mitglied des Deutschen Bundestages (MdB)
Stellv. Landesvorsitzender der FDP Thüringen
Landesvorsitzender des Liberalen Mittelstands Thüringen
Vorsitzender im Kreisverband Schmalkalden-Meiningen

Gerald Ullrich, geboren am 23. Dezember 1962 in Schmalkalden, ist ein deutscher Unternehmer, Ingenieur und Politiker der FDP. Seit 2017 ist er Mitglied des Deutschen Bundestages (MdB). Zudem bekleidet er die Positionen des stellvertretenden Landesvorsitzenden der FDP Thüringen, des Landesvorsitzenden des Liberalen Mittelstands Thüringen und des Vorsitzenden im Kreisverband Schmalkalden-Meiningen. Seine politische Karriere spiegelt sein langjähriges Engagement für die liberale Sache wider, während seine berufliche Expertise als Ingenieur und Unternehmer seine politische Arbeit prägt. Seine politische Karriere begann nach der politischen Wende, als er sich entschied, ein eigenes Unternehmen aufzubauen. Seine Ausbildung als Elektronik-Ingenieur und seine langjährige Erfahrung in der Wirtschaft prägen seine politische Arbeit, insbesondere in den Bereichen Wirtschaft, Mittelstand und Technologie. Gerald Ullrich ist bekannt für sein Engagement und seine Entschlossenheit, die Interessen seiner Wähler zu vertreten und die Region aktiv zu fördern.

Wahlkreis
Floh-Seligenthal

Über uns

Willkommen auf der offiziellen Homepage der FDP Liberalen in der Region Schmalkalden-Meiningen! Als leidenschaftliche Verfechter der Freiheit und des Fortschritts sind wir stolz darauf, die liberale Stimme in unserer Gemeinschaft zu sein. Unsere Mission ist es, durch innovative Lösungen und eine verantwortungsvolle Politik einen positiven Einfluss auf das Leben der Menschen in Schmalkalden-Meiningen zu nehmen.

In unserem Engagement für Freiheit, Bildung und wirtschaftliche Entwicklung setzen wir uns für die Schaffung von Rahmenbedingungen ein, die es Einzelpersonen und Unternehmen ermöglichen, zu wachsen und zu gedeihen. Wir glauben fest daran, dass durch die Förderung von Transparenz, Effizienz und Gerechtigkeit in der Verwaltung die Lebensqualität aller Bürger verbessert werden kann.

Auf unserer Website finden Sie umfassende Informationen über unsere politischen Ziele, aktuelle Projekte und Veranstaltungen sowie Möglichkeiten, wie Sie sich engagieren und Teil der liberalen Bewegung in Schmalkalden-Meiningen werden können. Ob Sie sich für lokale politische Themen interessieren, Unterstützung für Ihre unternehmerischen Vorhaben suchen oder einfach nur mehr über unsere Arbeit erfahren möchten, hier sind Sie genau richtig.

Treten Sie in Kontakt, teilen Sie Ihre Ideen und lassen Sie uns gemeinsam für eine hellere, freiere Zukunft in Schmalkalden-Meiningen arbeiten.

Aktuelles

Der FDP-Kreisverband Schmalkalden/Meiningen informiert über aktuelle Initiativen, Veranstaltungen und politische Ziele zur Stärkung unserer Region.

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Inhalt ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Inhalt ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Kreisvorstand

Der Kreisvorstand der Freien Demokraten in der Region Schmalkalden/Meiningen.

Gerald Ullrich (MdB)

Mitglied des Deutschen Bundestages (MdB)
Stellv. Landesvorsitzender der FDP Thüringen
Landesvorsitzender des Liberalen Mittelstands Thüringen
Vorsitzender im Kreisverband Schmalkalden-Meiningen

Gerald Ullrich, geboren am 23. Dezember 1962 in Schmalkalden, ist ein deutscher Unternehmer, Ingenieur und Politiker der FDP. Seit 2017 ist er Mitglied des Deutschen Bundestages (MdB). Zudem bekleidet er die Positionen des stellvertretenden Landesvorsitzenden der FDP Thüringen, des Landesvorsitzenden des Liberalen Mittelstands Thüringen und des Vorsitzenden im Kreisverband Schmalkalden-Meiningen. Seine politische Karriere spiegelt sein langjähriges Engagement für die liberale Sache wider, während seine berufliche Expertise als Ingenieur und Unternehmer seine politische Arbeit prägt. Seine politische Karriere begann nach der politischen Wende, als er sich entschied, ein eigenes Unternehmen aufzubauen. Seine Ausbildung als Elektronik-Ingenieur und seine langjährige Erfahrung in der Wirtschaft prägen seine politische Arbeit, insbesondere in den Bereichen Wirtschaft, Mittelstand und Technologie. Gerald Ullrich ist bekannt für sein Engagement und seine Entschlossenheit, die Interessen seiner Wähler zu vertreten und die Region aktiv zu fördern.

Stefanie Gorzize

stellv. Kreisvorsitzende im Kreisverband Schmalkalden-Meiningen

Stefanie Gorzize lebt in Andenhausen, einem Ortsteil von Kaltennordheim, und ist eine engagierte politische Figur und Fachkraft. Als alleinerziehende Mutter begann sie ihre Karriere mit einer Ausbildung zur Biologielaborantin und Bürokauffrau. Sie arbeitete als Büroleiterin und Sekretärin und ist seit 2014 nebenberuflich Versicherungsvertreterin.

2019 trat sie der FDP bei, wurde stellvertretende Ortsteilbürgermeisterin und kandidierte für den Thüringer Landtag sowie das Bürgermeisteramt in Kaltennordheim. 2023 wurde sie stellvertretende Kreisvorsitzende der FDP Schmalkalden-Meiningen.

Stefanie ist auch Vorsitzende des Heimat- und Fördervereins Andenhausen und Landesbeauftragte für Thüringen der Deutschen Crohn Colitis Vereinigung (DCCV e.V.). Sie leitet eine Selbsthilfegruppe für chronisch entzündliche Darmerkrankungen.

Ihr politisches Engagement fokussiert sich auf Bürokratieabbau und mehr Bürgerbeteiligung, um die Lebensqualität in ihrer Region zu verbessern.

Rüdiger Löhl

stellv. Kreisvorsitzender im Kreisvorstand Schmalkalden-Meiningen
Mitglied des FDP-Landesfachausschuss (LFA) für Wirtschaft & Energie.

Er ist 1955 im südlichen Siegerland in NRW geboren und hat seit 2006 seinen Lebensmittelpunkt in Schmalkalden.  Er hat 4 Kinder und 4 Enkelkinder. Seine zweite Ehefrau stammt aus dem Nachbarort Floh-Seligenthal. Daher kann man ihn mit Fug und Recht einen „WOSI“ nennen.

Nach seinem Studienabschluss 1978 als Kunststoffingenieur an der Hochschule in Darmstadt, hat er eine beeindruckende Karriere in der Industrie, insbesondere im Bereich Werkzeug- und Formenbau sowie Kunststoff-Maschinenbau, hingelegt. Neben Stationen innerhalb Deutschlands, war er auch einige Jahre für ein deutschen Maschinenbauunternehmen in den USA tätig.

Er war maßgeblich am Aufbau der EPROPLAST GmbH in Schmalkalden beteiligt, deren Geschäftsführer er bis zu seinem Ruhestand 2021 war. Er ist Mitgesellschafter der 1-Pack Inc. in den USA , sowie Inhaber der 1-Pack Deutschland und der Industrieberatung LOEHL CONSULT.

Als 2. stellvertretender Vorsitzender des Kunstvereins „kunst heute“ e.V. in Schmalkalden sowie

Mitglied und Unterstützer des Fördervereins Freundeskreis Schloss Wilhelmsburg ist er regional engagiert.

Annette Ullrich

Beisitzerin im Kreisvorstand Schmalkalden-Meiningen
Mitglied der Liberalen Frauen in Thüringen
Mitglied im LFA Wirtschaft
Mitglied im BFA Arbeit und Soziales

Annette Ullrich ist eine erfahrene kaufmännische Geschäftsführerin und engagierte politische Akteurin. Sie studierte von 1984 bis 1989 Pädagogik in der Fachrichtung, Mathematik und Physik an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena. Ihre berufliche Expertise vertiefte sie durch den Abschluss als Betriebswirtin IHK im Jahr 2007. Seit 1995 leitet sie als kaufmännische Geschäftsführerin die Plasttechnik Hohleborn GmbH.

Politisch trat Annette Ullrich 2016 in die FDP ein und engagiert sich seitdem aktiv in verschiedenen Funktionen. Sie wurde Mitglied der Liberalen Frauen Thüringen und führte den Verband als Vorsitzende von 2018 bis 2021. Ihre politische Arbeit erstreckt sich auch auf den Landesfachausschuss für Wirtschaft in Thüringen und den FDP-Bundesfachauschuss für Arbeit und Soziales, beides seit 2018. Seit 2017 ist sie zudem im Kreisvorstand der FDP Schmalkalden-Meiningen tätig.

Annette Ullrich ist nicht nur eine versierte Geschäftsfrau, sondern auch eine leidenschaftliche Liberale, die sich für wirtschaftliche Entwicklung und soziale Angelegenheiten einsetzt. Ihre vielfältigen Qualifikationen und ihr langjähriges Engagement machen sie zu einer bedeutenden Stimme innerhalb der FDP und darüber hinaus.

Martin Müller

Beisitzer im Kreisvorstand Schmalkalden-Meiningen

Martin Müller, Geschäftsführer der Aurelia Technologies GmbH, ist ein erfahrener Meister der Galvanik, technischer Fachwirt und innovativer Unternehmer. Seine berufliche Laufbahn begann mit einer Ausbildung zum Galvaniseur in einem renommierten Kunststoffgalvanik-Unternehmen, wo er sich auf die Automobilindustrie spezialisierte. Im Alter von nur 23 Jahren übernahm er bereits Verantwortung als Bereichsleiter und stellvertretender Betriebsleiter. Später entwickelte er bioaktive Oberflächen in der Medizintechnik, bevor er 2012 sein eigenes Unternehmen, die Aurelia Technologies GmbH, gründete.

Mit einem starken Team von 35 Mitarbeitern setzt sich Martin Müller für technische Innovationen und die Stärkung der Wirtschaft in der Region um Meiningen ein. Als engagierter Familienvater und passionierter Motorradfahrer ist er fest in seiner Heimat verwurzelt und bringt seine Erfahrungen und Ideen auch auf gesellschaftlicher und politischer Ebene ein.

Trotz der Herausforderungen durch die COVID-19-Pandemie und bürokratische Hürden im Genehmigungsverfahren für den Umzug seines Unternehmens bleibt Martin Müller optimistisch und lösungsorientiert. Er erkennt in der Digitalisierung einen Schlüssel zur Beschleunigung und Effizienzsteigerung von Prozessen, insbesondere bei der Zusammenarbeit mit Behörden und im Genehmigungsverfahren.

Christoph Rust

Beisitzer im Kreisvorstand Schmalkalden-Meiningen

Christoph Rust hat sich durch seine fundierte Ausbildung und vielfältige internationale Berufserfahrung als anerkannter Experte in der Softwareentwicklung etabliert. Nach dem Abschluss seiner Mittleren Reife im Jahr 2003 in Gerolzhofen (Bayern), absolvierte Christoph eine Ausbildung zum IHK Fachinformatiker mit der Fachrichtung Anwendungsentwicklung am IT-Zentrum Haßfurt, die er im Jahr 2006 erfolgreich beendete.

Seine berufliche Laufbahn führte ihn nicht nur durch Deutschland – mit Stationen in Hamburg, Stuttgart und München – sondern auch nach Großbritannien, wo er in Städten wie London, Bristol und Swansea tätig war. Seit 2012 ist Christoph Rust als Software-Architekt aktiv und bringt seine umfassenden Kenntnisse in komplexen Projektumgebungen ein. Neben seiner Haupttätigkeit ist er auch nebenberuflich selbständig, was ihm ermöglicht, seine Leidenschaft für Technologie und Innovation weiter zu vertiefen und individuelle Softwarelösungen anzubieten.

Morris Menz

Beisitzer im Kreisvorstand Schmalkalden-Meiningen

Morris Menz ist ein engagierter Politik- und Verwaltungswissenschaftsstudent. Sein Interesse an politischen Angelegenheiten und seine Leidenschaft fürs Reisen motivieren ihn, sich aktiv einzubringen. Er schätzt die FDP für ihre klare Ausrichtung auf Freiheit, Individualismus und Innovation sowie ihre Standpunkte zu Bürgerrechten, Datenschutz und europäischer Integration. Als Beisitzer im Kreisvorstand integriert er Technologie und Innovation in den Wahlkampf, um die Effektivität zu steigern und unsere Botschaften präziser und vorallem zielgerichteter zu kommunizieren.

Kontakt

Treten Sie mit dem FDP-Kreisverband Schmalkalden/Meiningen in Kontakt. Ihre Anliegen und Fragen sind uns wichtig. Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an!

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Inhalt ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ernestinerstraße 16
98617 Meiningen
Deutschland

Tel.
03693549226